Interessieren Sie sich für den Besuch eines Bauernhofs? Klicken Sie hier und kontaktieren Sie uns.

Interessieren Sie sich für den Besuch eines Bauernhofs?

Klicken Sie hier und kontaktieren Sie uns.

BLOGSpargel – der Geschmack des Frühlings

Mai 15, 2024

Spargel sind nicht nur ein gastronomisches Symbol des Frühlings, sondern auch eine beliebte Zutat in vielen Gerichten weltweit. Sie sind für ihre besondere Form und ihren Geschmack bekannt und enthalten zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidanten. Besonders attraktiv sind sie für diejenigen, die einen gesunden Lebensstil verfolgen, da sie kalorienarm sind.

Von Kleinasien zu Küchen weltweit

Der Spargel, auch bekannt als Asparagus officinalis, stammt aus Kleinasien und gehört zur Familie der Liliengewächse. Spargelpflanzen bilden in der Erde eine holzige Wurzel, aus der im Frühling die Spargeltriebe, auch weiße Spargel genannt, wachsen. Wenn weiße Spargel ans Tageslicht kommen und dem Licht ausgesetzt werden, fangen sie an, Chlorophyll zu produzieren, wodurch sie grün werden. Um weiße Spargel zu erhalten, muss man sie gleich nach dem Keimen mit Erde bedecken, damit kein Licht an sie herankommt. Danach werden sie mit einem speziellen Messer aus der Erde geschnitten. Die geernteten Spargel sind weiß und werden noch geschält. Es gibt auch violette und wilde Spargel. Violette Spargel haben einen höheren Zuckergehalt und können deshalb auch roh gegessen werden. Sie haben einen milden, nussigen Geschmack. Wilde Spargel sind eine geschätzte Delikatesse. Ihre einzigartige Kombination von Inhaltsstoffen reinigt den Körper und hilft bei verschiedenen Krankheiten. Sie haben einen kräftigen Geschmack und können als eigenständiges Gericht genossen werden. Schon 2000 Jahre vor Christus kannten und schätzten die Einheimischen in Kleinasien Spargeln. Auch die Griechen und Römer nutzten sie als Heilmittel. In Europa stieg die Beliebtheit des Spargels jedoch erst im 16. Jahrhundert merklich an.

Spargelernte auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb Prekmurje

Auch auf dem Modellbetrieb Prekmurje sind wir aktiv mit der Spargelernte beschäftigt. Die Saison beginnt in der Regel im März und erstreckt sich bis Mitte Juni. Im Jahr 2023 haben wir 10.000 weiße und grüne Spargel gepflanzt. Wir achten sorgfältig auf jeden Schritt des Anbauprozesses, von der Aussaat bis zur Ernte, um die höchste Qualität und Frische jedes einzelnen Spargels sicherzustellen.

Wussten Sie schon…

  • Spargel wachsen am besten in sandigem und lockerem Boden, der sich schnell aufwärmt und dadurch das Wachstum der Spargel unterstützt.
  • In Slowenien spielen Spargel eine besondere Rolle, insbesondere in der Küstenregion, wo Farmen den Anbau von wildem Spargel betreiben. Ebenso findet im Orehovlje ein Spargelfestival statt.
  • In Prekmurje wird jährlich in Dolga Vas die traditionelle Veranstaltung „Tag des Spargels und der Spargelgerichte“ organisiert.
  • Zu Beginn der Saison wachsen Spargel etwa einen Zentimeter pro Tag. Während der Saison beschleunigt sich ihr Wachstum und sie können bis zu fünf Zentimeter pro Tag wachsen.
  • Spargel bestehen zu mehr als 90% aus Wasser und enthalten weniger als 20 kcal pro 100 Gramm. Darüber hinaus sind sie reich an Vitaminen und Mineralien, Ballaststoffen und Vitaminen, die eine gesunde Verdauung und den Stoffwechsel fördern.
  • Frischen Spargel erkennen Sie am charakteristischen Geräusch: Wenn Sie zwei frische Stangen aneinanderreiben, hören Sie ein deutliches Quietschen.

ARCHIVSchauen Sie sich die anderen Blogs an

Was genau ist die Landwirtschaftlicher Modellbetrieb Prekmurje?